Banner AltlandsbergDie Linke. in Altlandsberg


Der Stadtverband der Linkpartei Altlandsberg begrüßt Sie

Sarah Wagenknecht in Bruchmühle

 Es wurde ein heißer Abend im Bürger– und Kreativhaus, als rund 120 Bürgerinnen und Bürger der Einladung des Stadtverbandes der Linken folgten und Eva Rohmann bei sommerlichen 31 Grad Sarah Wagenknecht begrüßte. In einer mit Spannung verfolgten leidenschaftlichen Rede heizte sie dann auch allen noch zusätzlich ein. Mit messerscharfen Analysen, glasklaren Fakten und realistischen Zielsetzungen ließ sie keinen Zweifel daran, dass nur Die Linke für Veränderungen in Deutschland im Sinne sozialer Gerechtigkeit steht. Und dass in diesem Land etwas passieren muss und die Mehrheit der Menschen Veränderungen möchte, ist die große Chance für Die Linke, im bevorstehenden Wahlkampf die Wähler für sich zu gewinnen. Sie rief alle dazu auf, die Menschen davon zu überzeugen, dass nur mit einer starken Linken in der Opposition den Regierenden Einhalt geboten werden kann beim weiteren Sozialabbau, bei der zunehmenden Spaltung der Gesellschaft, bei Aufrüstung und Kriegstreiberei.

Im Anschluss an ihre Rede beantwortete Sahra Wagenknecht noch Fragen der Anwesenden und signierte Bücher. Leider musste sie schon nach einer Stunde dringend weiter nach Berlin, um dort schon an einer weiteren Veranstaltung teilzunehmen.

Sarah Wagenknecht in Bruchmühle Altlandsberg

Sarah Wagenknecht in Bruchmühle Altlandsberg

Sarah Wagenknecht in Bruchmühle Altlandsberg


 

 

Glückwunsch an Bruchmühle für den 1. Platz !

Bruchmühle auf der Grünen Woche

Am 25. Januar wurde das Projekt Bürger- und Kreativhaus Bruchmühle auf der Grünen Woche in Berlin ausgezeichnet. Im bundesweiten Wettbewerb „Gemeinsam stark sein“ der Deutschen Vernetzungsstelle Ländliche Räume konnte sich eine Abordnung aus Bruchmühle über ihren Sieg freuen und den 1. Preis entgegen nehmen. Schon die Nominierung für die letzten 24 Projekte, die aus dem ganzen Bundesgebiet eingereicht werden konnten, war ein Erfolg. Die Fraktion Die Linke und der Stadtverband haben den Bau eines Bürgerhauses in Bruchmühle von Anfang an unterstützt und das Projekt Bürger- und Kreativhaus „Zur alten Mühle“ vor allem durch wichtige Entscheidungen in den Ausschüssen und Beschlüsse in der Stadtverordnetenversammlung mit vorangebracht. Das wird auch weiterhin so bleiben. Wir wünschen den Mitgliedern des Jugend- und Kulturvereins, dem Ortsbeirat und allen Bürgern auch weiterhin viel Erfolg, immer ein volles Haus und noch viel kreative Ideen.



Die Kommunalwahlen sind Geschichte?

Könnte man denken. Nein, sind sie nicht. Denn ihre Ergebnisse sind Grundlage für die Arbeit der wichtigsten Gremien in den Gemeinden für die nächsten Jahre. In unserer Kommune haben sich auf dieser Basis inzwischen die Stadtverordnetenversammlung (SVV) Altlandsberg und die Ortsbeiräte konstituiert.
Im Kreistag MOL sind vertreten Gabriele Gottschling erneut und Eva-Maria Strys erstmalig.
Die LINKE erhielt bei der Wahl zur Stadtverordnetenversammlung Altlandsberg 23,9 Prozent aller gültigen Stimmen und wurde damit zweitstärkste Kraft nach der SPD. 4 Abgeordnete der LINKSPARTEI, Eva-Maria Strys, Dr. Ellen Dämpfert, Daniel Bergemann und Hans-Günter Gottschling bilden die Fraktion. Ihr schloss sich an Jürgen Hilmer, der für die Landfraktion kandidiert hatte.
Im Ortsbeirat Altlandsberg arbeiten mit Eva-Maria Strys und Volkmar Schubert.
Der Ortsbeirat Bruchmühle besteht aus 5 Mitgliedern, die alle für die LINKE kandidiert hatten.. Das sind Daniel Bergemann, Ortsvorsteher, Gerhard Barth, stellvertretender Ortsvorsteher, Dr. Ellen Dämpfert, Detlef Börold, Rainer Kegel. In Bruchmühle gab es keine anderen Bewerber.
Der Stadtvorstand der LINKSPARTEI Altlandsberg bedankt sich bei allen Wählerinnen und Wählern herzlich, die den Kandidatinnen und Kandidaten der LINKEN ihre Stimme gegeben haben.
Unser Dank gilt auch all jenen, die bei der Wahl unterstützten, unermüdlich Material verteilten, Plakate klebten oder in den Wahllokalen mit für einen guten Ablauf sorgten.
In dieser Ausgabe und im nächsten Infoblatt Anfang September wollen wir Ihnen die Gewählten und weitere Ehrenamtliche vorstellen, die in den Gremien der Kommune in Ihrem Interesse tätig sein werden.
In diesem Sinne, Eva Rohmann, für den Stadtvorstand der LINKSPARTEI Altlandsberg


Kommunalwahlen in Altlandsberg am 25. MAi 20014 Unsere Ziele für die
Stadtverordnetenversammlung für die Legislaturperiode ab 2014:


Altlandsberg - lebenswerte Stadt für Jung und Alt

Unsere Heimatstadt muss sich harmonisch in allen Ortsteilen entwickeln. Wir fordern dabei eine gesicherte Daseinsvorsorge für die Bürger als oberste Priorität!

weiterlesen


   
   
Wenn Sie etwas bewegen und verändern wollen, dann kommen Sie in DIE LINKE.
Wir brauchen viele Neue – gönnen Sie sich etwas Neues!


Mitmachen, Mitglied werden